Rückblick 2015

Krippenspiel am Heiligen Abend in der Pauluskirche

Aufführung des Krippenspiels in der Kita Arche Noah am 23.12.15

Fotorückblick Adventsfenstereröffnung

Spannende Herbsttage im Haus Labach

 

Und wieder einmal veranstaltete das Spots Jugendhaus eine Freizeit, diesmal nicht in das ferngelegene Dänemark, sondern in das nahegelegene Haus Labach.

Vom 27. – 30. Oktober 2015 fand die erste Mini – Herbstfreizeit im frisch renovierten Haus Labach statt. 23 Jugendliche im Alter zwischen 12 und 16 Jahren samt vier Betreuern starteten mit Kennenlernspielen und leckerer Creperie in die Freizeittage, da es viele neue Gesichter gab.

Neben den pädagogischen Fachkräften Oliver Quartier und Carina Willems der Pauluskirche ergänzten die ehrenamtlichen Betreuer Max Schording und Nils Szabo das Mitarbeiterteam. Während der Ferienfreizeit wurde den Jugendlichen ein buntes Programm geboten.

Neben Kreativangeboten wie Bilderrahmen gestalten und Herstellen individueller Lederarmbänder mussten die Teilnehmer in Kleingruppen verschiedene Problemlösungsaufgaben bewältigen.

Damit die Bewegung nicht zu kurz kam, wurde bei bestem Wetter ein Footballtraining über mehrere Tage angeboten. Nach erfolgreicher Vorrunde stand die Betreuermannschaft Labacher Snakes im Finale des „Labach Superbowls“ den Bad Bog Hogs im Finale gegenüber. Gemeinsames Kochen, Geländespiele, Agentennachtspiel, eine Nachtwanderung und Stockbrot am Lagerfeuer waren weitere Highlights der Freizeit.

Eine große Herausforderung war die Bewältigung des „Escape Rooms“ bei dem die Teams eine Stunde Zeit hatten um knifflige Aufgaben zu lösen und sich aus dem Raum zu befreien.

Für große Begeisterung und ausgelassene Stimmung sorgte der Discoabend mit Singstar, Zuckerwatte, bunten Getränken und Fotoecke.

Am Ende waren sich alle Jugendlichen einig, dass die vier Tage viel zu kurz und viel zu schnell vergangen waren!!!

 

______________________________

 

Kürbisse, Gespenster und Co. in der Herbstferienbetreuung im SPOTS

Neunzehn Jungen und Mädchen trafen sich wieder in der zweiten Herbstferienwoche zur Betreuung im Jugendhaus SPOTS.

Das meist schöne Herbstwetter bot Aktivität im Freien an. So wurden bei einem Ausflug in den nahegelegenen Wald fleißig Herbstblätter und Kastanien gesammelt.

Schon am ersten Tag entstanden tolle Gespenster, die die Kinder stolz mit nach Hause nehmen durften. Neben kreativen Angeboten wie Fledermäuse basteln standen natürlich auch Gruppen und Bewegungsspiele drinnen und draußen, Tischkickern, ein Kinonachmittag und viel Spiel und Spaß auf dem Programm.

Ein Highlight der Woche waren die Kürbisse. Die Kinder durften sie eigenhändig aushöhlen und individuelle Gruselgesichter schnitzen.

Damit ging nach fünf ereignisreichen Tagen die Betreuungswoche für Kinder und Betreuer wie im Flug vorbei.

Vierzehn Tage Sonnenschein in Dänemark

 

Nach einer verregneten Anfahrt nach Dänemark schien die Sonne für die Landstuhler  Jugend bis zur Rückfahrt vierzehn Tage lang. Schwimmen, Boot fahren und am Strand liegen kamen bei der Freizeit nicht zu kurz, da das vom Jugendhaus SPOTS, Pauluskirche, angemietete Haus unmittelbar am Strand lag. Ansonsten hatte das Mitarbeiterteam um Max nach den vormitttäglichen Bibelarbeiten ein tolles

Nachmittags- und Abendprogramm mit Spielen, Tag- und Nachtwanderungen im

Nationalpark Mols Berge oder Stockbrotbacken am Lagerfeuer vorbereitet.

Ausflüge nach Ebeltoft mit der „Erstürmung“ der Fregatte Jylland im nahegelegenen

Hafen, dem größten Kriegsschiff aus Holz aus dem 19. Jahrhundert, oder die

Besteigung des bronzezeitlichen Grabhügels Trehøje, 127 Meter über dem

Meeresspiegel mit einem grandiosen 360-Grad-Panoramablick, waren Höhepunkte

der Jugendfreizeit. Auch das bei Aarhus gelegene nagelneue Museum Moesgård, in

dem der Grauballemann, eine 2000 Jahre alte Moorleiche die Hauptattraktion in

einer spektakulären Wickingerausstellung ist, wurde besucht. Begeistert waren die

Jungen Besucher ebenso von den Terrakotta-Kriegern des ersten chinesischen

Kaisers Qín Shǐhuángdì, die gerade im Rahmen einer Wanderausstellung anwesend

waren.

So war es fast selbstverständlich, dass sich bereits jetzt zahlreiche Mitfahrer für die

Freizeit des Jugendhauses SPOTS und der protestantischen Kirchengemeinde

Landstuhl-Atzel im kommenden Jahr in Schweden angemeldet haben.

 

Schnappschüsse vom  Sommerferienprogramm 2015

Fotorückblick Stadtteilfest Melkerei

Große Freude !

Marcus Klein, Mitglied des Rheinland-Pfälzischen Landtages, hatte zwei  PCs mit Bildschirmen an uns vermittelt und jetzt persönlich im SPOTS  vorbeigebracht. Die Computer wurden im Landtag ersetzt und an gemeinnützige Einrichtungen vergeben.

v. l. n. r.: Oliver Quartier, Marcus Klein, Boris Bohr

Abseilen am Fels

mit dem

"Girls Treff"

Kanutour auf dem Glan mit dem Jugendtreff

1. Midnightsoccercup Landstuhl

Am Freitag, dem 29.05.2015 trafen sechs Fußballteams in der Sickingen Sporthalle beim 1. Midnight Soccer Cup Landstuhl aufeinander. Das Turnier wurde ausgerichtet vom Jugendraum Quo Vadis, dem Jugendhaus Spots und der Streetworkerin Landstuhl.

Die 14 – 20 jährigen aus Ramstein, Kusel, Wolfstein und Landstuhl gingen hochmotiviert an den Start. Zwischen den Spielen konnten die Jugendlichen sich in der Disco Lounge ausruhen oder am Bungee Run ihre Kräfte messen. Mit Hot Dogs und Getränken gestärkt boten die Mannschaften ein spannendes Rennen um den Titel. Erst die letzten Beiden spannenden Spiele brachten die Entscheidung. Das Jugendhaus Spots konnte sich gegen das Team des MGHs Ramstein mit einem 3:0 durchsetzen und damit mit beiden Teams den ersten und zweiten Platz des Turniers erreichen.

Der Vorsitzende des SPOTS Freundeskreis Boris Bohr überreichte den stolzen Jugendlichen ihre Preise.

Unterstützt wurde die Veranstaltung von der Kreissparkasse Kaiserslautern, der Volksbank Kaiserslautern – Nordwestpfalz, dem Landesjugendpfarramt und dem Spots Freundeskreis.

Fotorückblick Frühlingsfest

Konfirmanden der Pauluskirche auf Mini-Freizeit

 

Beim Konfi-Camp vom 08. – 10. April erlebten neun Jugendliche

der Kirchengemeinde der Pauluskirche Landstuhl Atzel drei abwechslungsreiche Tage in der Jugend- und Bildungsstätte in Kappeln.

Die 12 bis 13 - Jährigen, die im nächsten Jahr konfirmiert werden, erwartete ein buntes Programm.

Wichtig war den Mitarbeitern Oliver Quartier und Carina Willems vom SPOTS vor allem das gegenseitige Kennenlernen und die Stärkung des Gruppengefühls.

So standen am ersten Tag gemeinsame Spiele, Kochen und Backen, sowie Stockbrot am Lagerfeuer und eine Nachtwanderung auf dem Programm. Am nächsten Morgen ging es weiter

mit einer Probe für das Anspiel: „Der  Schüler im Käfig“.  Dieses kleine Theaterstück wird am Frühlingsfest der Kirchengemeinde am Sonntag, den 26.04.2015 im Rahmen des Familiengottesdienstes vorgeführt. Gestärkt vom selbstgekochten Mittagessen wurde der kleine Ort Kappeln erkundet. Bei einer etwas anderen Art der Schnitzeljagd, dem Geocaching wurde es spannend.  Ausgestattet mit GPS- Empfänger mit Koordinaten eines „Schatzes“ durchforsteten die Schatzsucher das Gelände und fanden schließlich die verborgenen Schätze. Im Anschluss an selbstgebackene Waffeln konnte sich die Gruppe bei Geländespielen richtig austoben. Am Abend fand der Tag seinen Abschluss beim gemeinsamen Singen mit „Sing-Star“. Nach einem letzten Frühstück und einer weiteren Anspielprobe machten sich die müden Jungs und Mädchen nach erlebnisreichen Tagen wehmütig wieder auf den Heimweg, denn eigentlich wollten sie lieber noch länger bleiben!

Osterferienprogramm 2015

07. März 2015

Mit dem Jugendtreff beim Fußballturnier in Birkenfeld!

Bürozeiten

Mo, Mi , Fr : 13.00 - 15.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Start neuer Projektchor für Kinder ab 17.10.17

immer dienstags von 15.00 - 16.00 Uhr für Kinder ab 6 Jahren mit Auftritt bei unserer Adventsfenstereröffnung und dem Weihnachtsgottesdienst

Galina's musikalische Früherziehung

für Kinder von 15 Monaten  - 5 Jahren findet immer freitags

 

15.00 - 15.45 Uhr

und

16.00 - 16.30 Uhr

im SPOTS  statt.

 

Info und Anmeldung bei
Galina Walter Tel.: 06371 / 613568



Hier geht's zum neuen Internetauftritt der Pauluskirche Landstuhl Atzel

Das Jugendhaus SPOTS ist eine Einrichtung der Prot. Kirchengemeinde Landstuhl/ Atzel und wird unterstützt durch das Land Rheinland-Pfalz, den Kreis Kaiserslautern und die Sickingenstadt Landstuhl.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SPOTS Jugendhaus

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.